Darf es einer mehr sein?

Immer mehr geht der Trend dahin, dass man zwei oder mehr Hunde hat. Doch welche Vor- oder Nachteile können daraus entstehen? Ab wann spricht man von einem Rudel? Bei welchen Interaktionen sollte man eingreifen, wo kommt Mobbing ins Spiel, welche Rasse passt zu meinem bisherigen Hund? Wie gestaltet man die Zusammenführung?

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir auf den Grund. Es wartet ein spannender Workshop mit Barbara Eggimann.

 

Am 15. September 2018 wollen wir es wissen. Anmeldungen werden bereits entgegen genommen -> brigitte@dog4you.ch


Das komplette Jahresprogramm 2018 steht. Wir freuen uns über eure zahlreichen Anmeldungen.