Türchen 2

Wir lassen den Hund mit den Vorderpfoten auf etwas hoch stehen. Bei mir heisst diese Aufgabe "Auf".

Wichtig ist darauf zu achten, dass die Rückenlinie des Hundes möglichst gerade verläuft. 

Will man die Hinterbeinmuskulatur stärken, kann der Hund nach dem "Auf" ins Sitz und wieder ins "Auf" gebracht werden. Gutes Training wünschen wir.